Stiftung Kloster Jerichow

,


Das Kloster Jerichow ist ein altehrwürdiges Stift des Ordens der Prämonstratenser, die das Kloster in der Spätromanik aus vor Ort gefertigten Backsteinen errichteten. Während der Reformation wurde das Kloster säkularisiert und infolge wirtschaftlich genutzt, bis es im 20. Jahrhundert interessierten Besuchern als Museumsanlage geöffnet wurde. In seiner weitgehend unveränderten spätromanischen Ausprägung und seiner schlichten Schönheit liegt die Einmaligkeit der Jerichower Klosteranlage.

Das Kloster Jerichow liegt im Elb-Havel-Winkel, im Norden des Jerichower Landes in einer reizvollen Umgebung am Rande eines Naturschutzgebietes in den Elbniederungen. Neben der romanischen Kirche und Klausur locken ein Klostermuseum und der weitläufige Klostergarten. Hier kann ein Kräutergarten mit Hoch- und Flachbeeten erkundet werden. Im Klostermahl oder im Klostercafé können Sie sich stärken und den Alltag einmal hinter sich lassen.

Anschrift: Am Kloster 1, 39319 Jerichow

Telefon: +49 (0) 39343 285

Website: www.kloster-jerichow.de


Datenschutzerklärung

April – Oktober

täglich von 9.30 – 18.00 Uhr

 

November – März

Montag Ruhetag

Dienstag – Sonntag von 10.00 – 16.00 Uhr

 

Schließzeiten: 24.12. – 08.01.

Alle Feiertage sind wie Sonntage geöffnet.

Erwachsener: 6,00 €

Ermäßigt: 3,50 € (Studenten, Schwebehinderte und Schüler bis 16 Jahren)

Gruppen: 4,50 € (ab 15 Personen)

 

Führung pro Person: 2,00 € (ab 15 Personen)

Führungen unter 15 Personen: 30,00 € pro Gruppe

Dauer: ca. 1h

Nach Voranmeldung bieten wir allgemeine Klosterführungen durch Kirche und Klausur, Klostergartenführungen, kunsthistorische Führungen oder Brennereiführungen an.

kostenfreier Parkplatz

Fahrradständer und Unterstand vorhanden

Kartenzahlung möglich

für körperlich behinderte Personen geeignet

für Kinder geeignet

für Busgruppen geeignet

Stellplätze für Busse und Wohnmobile vorhanden

Raum für Gepäckaufbewahrung und Farradboxen vorhanden

Konzerte, Märkte und Feste

– mehr dazu finden Sie tagaktuell auf der Internetseite des Klosters.

Die Verbandsgemeinde Elbe-Havel-Land stellt mit der Webseite eine Informationsplattform zur Verfügung. Für die Inhalte zeichnet sich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Änderungen sind vorbehalten.