Neue Radwegbeschilderung wird montiert


In dieser Woche sind die Montagearbeiten der neuen Radwegebeschilderung im Elb-Havel-Winkel gestartet. Herr Leisner vom beauftragten Unternehmen Nowka und Forster wird in den nächsten Wochen die Zielwegweiser, die Zwischenwegweiser und zuletzt die großen Inforationstafeln anbringen. Die Informationstafeln zeigen das Radwegenetz zur Orientierung während der Radtour.
Die roten Knotenpunkthüte mit der weißen aufgebrachten Nummer an den Zielwegweisern sind schon von weitem zu sehen. Überall dort, wo sich mindestens drei Radwege treffen, wird ein Knotenpunkt mit einer Zahl errichtet. Die Kreuzung wird somit eindeutig identifizierbar und ermöglicht das Radeln nach Zahlen.

Radeln nach Zahlen im Elb-Havel-Winkel zum Greifen nah

Man radelt also in Zukunft von Zahl zu Zahl, oder auch von Kreuzung zu Kreuzung.
Die aktuelle Radwegekarte mit der knotenpunktbezogenen Wegweisung ist in den Touristeninformationen Sandau, Schollene und Schönhausen erhältlich.

Die Beschilderung wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (EPLR) gemäß der Maßnahme ,,Unterstützung für die lokale Entwicklung LEADER (CLLD)“ unter dem Schwerpunktbereich ,,Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten“ aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert. <weite Informationen zum Projekt>